mein persönliches konzept

Wir coachen, beraten und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Erfolg

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr ,

in unserem Frühlings-Informationsbrief geht es um den Begriff der Selbst-Bestimmtheit , was er wirklich bedeutet und welche Emotionen er hervorrufen kann.

Welche Funktionen haben unsere Träume wirklich?

Wie beeinflussen unsere Vorstellungen unser Handeln?

Last but not least stellen wir Ihnen noch ein paar spannende Fragen.


Birgitt Sinnwell und Adolf Stoll

Wer seine Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgibt, hat beides nicht verdient

Benjamin Franklin


Selbst-Bestimmt-Heit Wenn Menschen sich ich in den Mittelpunkt Ihres eigenen Lebens stellen ecken sie oft an.
Wenn die Rede von Selbst-Verwirklichung ist wird oft gekontert mit Eigennutz, Gier, Egoismus, Ellenbogen-Gesellschafter. Es wird häufig Ablehnung und Angriff ausgelöst. Selbstlosigkeit wäre der grösste Edelmut heisst es dann.
Hier gilt es mit alten Bildern aufzuräumen und mutig die eigene Position zu definieren. Dieser Artikel zeigt interessante Perspektiven und macht Lust darauf das eigene Ding zu machen.......

Brand Eins Jan 2015: „Die Selbstbestimmer“

Sinn unserer Träume Ist der Schlaf ein bewusstloser Zustand? Welchen Sinn haben unsere Träume? Lange hielten die Menschen den Schlaf für einen bewusstlosen Zustand, nannten ihn einen kleinen Bruder des Todes. Doch aus neuen Erkenntnissen der Hirnforschung ergibt sich ein ganz anderes Bild.

Der Schlaf ist keine Ruhepause, sondern eine Folge sehr unterschiedlicher Zustände, in denen das Gehirn die Spuren der Vergangenheit ordnet, sich auf kommende Aufgaben vorbereitet, Erkenntnisse gewinnt. Im Schlaf werden neue Erfahrungen ins Netz der Erinnerungen eingewebt.

Wer sich seinen Alpträumen stellt, kann sie beeinflussen und auch beherrschen. Und vor allem sich selbst besser verstehen.
Ein spannender Artikel zum Thema von

Stefan Klein P.M. Magazin 02/2015: Warum Nachts im Kopf die Post abgeht

Vorstellung und Realität

Die Vorstellungen vieler Menschen decken sich nicht mit der Realität. Wenn Vorstellungen - wie ich glaube, dass es sei - und die Realität auseinander klaffen kann es passieren dass Entscheidungen zu Fehlentscheidungen werden.

Wir könnten in die Gefahr geraten falsche Vorstellungen zur Grundlage unseres Denkens und Handels zu machen. Damit können Ängste wachsen und Irrglaube verbreitet werden. Viele „Fakten“und „Wahrheiten“ sind manipuliert, falsch überliefert, falsch verstanden worden, veraltet. Und trotzdem könnten sie uns stark beeinflussen.

Eine Umfrage der britischen Marktforscher Ipsos Mori zeigt erstaunliche Ergebnisse. 

enorm Jan 2015: Wenn Vorstellung und Realität auseinanderklaffen


Fragen und Antworten Spannende Fragen für Sie:
  • Wofür haben Sie bisher gelebt?
  • Was war Ihnen bisher wichtig?
  • Wie viele Neuanfänge in Ihrem Leben haben Sie versucht und wie viele sind geglückt?
  • Haben Sie manchmal den Eindruck Sie würden die Ziele anderer realisieren und nicht die eigenen?
  • Können Sie loslassen ohne sich an etwas Neuem festzuhalten?
  • Was haben Sie bisher aus Ihrem Leben gelernt?
  • Welche Erkenntnisse ziehen Sie daraus?

Das Konzept zur Entwicklung Ihres Konzeptes

Wenn Gott uns ein Geschenk macht - verpackt er es oft in eine Krise.
Nutzen Sie eine solche als Chance - wagen Sie Ihren Sprung - Wir sind für Sie da
 www.mein-persoenliches-konzept.com




Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr ,

in diesem Sinne grüssen wir Sie ganz herzlich vom Bodensee und wünschen Ihnen Viel Erfolg.

Wir sind für Sie da!

Birgitt Sinnwell und Adolf Stoll

Die nächsten Konzept-Tage “Mein Persönliches Konzept zu Erfolg und Erfüllung” mit max. 2 – 4 Personen in einem schönen Seminarhaus, direkt am Bodenseeufer, Nähe Kreuzlingen, finden zu den nachfolgenden Terminen statt – zusätzliche Termine auf Anfrage; alternativ im Januar 2016 im Süden Thailands auf einer sehr ruhigen Insel.


26.August – 2.September 2015 [evtl. noch 1 freier Platz]
14.-21. Oktober 2015 [voll]
Wenn Sie Konzept-Tage mit einer Thailand-Reise verbinden wollen: Januar 2016 [noch 3 freie Plätze]
Für alle die 'auf Nr. sicher gehen' wollen: März 2016 [noch 4 freie Plätze]
Informationen zum Seminar-Ablauf: ► www.konzept.org ◄ Stand: 12. August 2015


Bestell-Link für unseren Infobrief hier!
Hier finden Sie ► unsere früheren Info-Briefe

Birgitt Sinnwell & Adolf Stoll
CH Tel. +41 71 66 00 836
kontakt@mein-persoenliches-konzept.com
mein persönliches konzept gmbh 
D Tel. +49 7731 203 451
Impressum

  Dieser Infobrief ist erstellt mit Cleverreach